App Store: Apple schaltet Werbung für Karten-Apps von Drittherstellern

Thomas Konrad
9

Der Rummel um Apples Karten nimmt vorerst kein Ende. Nach einem offenen Brief von Apple CEO Tim Cook an alle Anwender hat Apple nun im App Store einen separaten Bereich für Karten-Apps von Drittherstellern eingerichtet.

Tim Cook schlug in einem offenen Brief vor, alternative Karten-Apps zu verwenden, sofern man mit Apples Lösung nicht zufrieden sei. Nun hat Apple im App Store Werbung für Karten-Apps von Drittherstellern geschaltet – zunächst in den USA, nun auch hierzulande.

Wer den App Store am Mac oder über ein iOS-Gerät besucht, findet auf der Startseite beziehungsweise auf iOS-Geräten im Bereich der Highlights eine grüne Kachel mit der Aufschrift Apps für dein iPhone (bzw. iPad). 

Die Auswahl ist in Deutschland bislang begrenzt. Lediglich drei Apps schlägt Apple an dieser Stelle vor: *, * und *.

Weiterhin vorhanden ist natürlich die Kategorie Darin befinden sich ohnehin bereits unzählige Apps.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

App Store

  • Florian Matthey 6

    Welche Apps im App Store zulässig sind und welche nicht – das lässt sich nicht immer vorhersagen. Für Aufsehen sorgt in diesen Tagen der Fall die mehrfache Ablehnung der App “Drone+”, die den Benutzer über jeden Angriff einer Drohne des US-Militärs und dessen...

  • Holger Eilhard 4

    Seit der Vorstellung des iPhone 5 und iOS 6 berichten diverse Entwickler auf Twitter von langen Wartezeiten bis ihre Apps durch Apple grünes Licht für den Mac App Store erhalten. Diese Meldungen werden bereits seit einiger Zeit von Shiny Development in Zahlen...

Weitere Themen: iTunes für Mac, goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz