Favs für Mac: Sammelbecken für Likes, Favoriten und +1er

Ben Miller
3

Wer kennt es nicht: Über den Tag verteilt klickt man hier und da auf ein “Gefällt mir”, favorisiert mal einen Tweet, +1′t ein Foto und vergibt auf Youtube ein “Daumen hoch”. Doch kaum “geliked” ist das tolle Foto, Video, etc. auch schon in den Tiefen der Social Networks unauffindbar verschwunden.

Man erliegt dem Irrglauben, dass ein “Like” gleichbedeutend mit dem Setzen eines Lesezeichens ist und man das witzige Babykatzen-Video von vor 2 Wochen jederzeit wiederfinden kann. Doch das ist in der Regel nicht der Fall. Wenn man also schon andauernd auf irgendwelche Buttons klickt, wäre es schon, wenn man beispielsweise auch in 2 Monaten noch wüsste was man denn heute so geliked hat.

Favs Hauptfenster

Die neue Mac-App “” nimmt sich dieser Problematik an und erstellt ein persönliches, zentralisiertes Archiv von fast allem was man jemals im World Wide Web mit einem Sternchen, +1, Retweet oder Like versehen hat. Hierfür loggt man sich über Favs in seine Social Networks ein und kann sofort durch ein persönliches Best-Of des Internets stöbern.

Favs Mini-Fenster mit Tagcloud

Derzeit unterstützt die App des deutschen Entwicklers Dirk Holtwick 14 verschiedene Web-Services und -Networks, von Delicious über Facebook, Flattr, Flickr bis Youtube und empfiehlt sich trotz des Preises von 3,99 Euro jedem aktiven Bürger des WWW.

Weitere Themen: YouTube, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });