FocusTwist: Fokus von Fotos nachträglich ändern [App of the Day]

von

Unsere heutige App of the Day heißt FocusTwist und erlaubt es Fotos aufzunehmen und deren Fokussierung nachträglich zu ändern, ähnlich wie bei einer Lichtfeldkamera.

FocusTwist: Fokus von Fotos nachträglich ändern [App of the Day]

Im Gegensatz zu einer echten 4-D-Lichtfeldkamera wie der hier vorgestellten Lytro, ist dieser App nicht die Richtung des einfallenden Lichtes bekannt. FocusTwist erstellt schlicht eine Reihe von Fotos mit unterschiedlicher Fokussierung und fügt diese zu einem einzigen interaktiven Foto zusammen. Nichtsdestotrotz ähneln sich die Ergebnisse.

Gestartet wird die Aufnahme mit FocusTwist indem man einen wichtigen Teil des Bildausschnittes manuell fokussiert. Anschließend stellt FocusTwist selbstständig auf verschiedene andere Bereiche scharf und erstellt jeweils eine Zwischenaufnahme. Zu guter Letzt reiht die App alle Aufnahmen auf und ermöglicht so das nachträgliche Fokussieren. Der ganze Vorgang dauert nur wenige Sekunden. Sowohl das Motiv als auch das iOS-Gerät sollten sich während dieses Vorgangs nicht bewegen.

Erstellte Schnappschüsse können auf die FocusTwist-Webseite hochgeladen und der jeweilige Link direkt aus der App heraus über Twitter, Nachrichten und E-Mail geteilt werden. Die erstellten Aufnahmen lassen sich auch mit Facebook teilen und innerhalb von Facebook im vollen Umfang betrachten bzw. refokussieren.

Bei den Aufnahmen handelt es sich nicht um animierte Gifs oder gar Adobe Flash. Das nachträgliche Refokussieren ist nur in der App, der FocusTwist-Webseite, welche auch iOS-kompatibel ist, sowie auf Facebook möglich. Auf eigene Webseiten lassen sich mit FocusTwist erstellte interaktive Fotos (noch) nicht einbinden.

FocusTwist setzt mindestens iOS 5.1 voraus und kann auf jeder iPhone-Generation ab 3GS sowie iPod touch 3/4/5 und iPad verwendet werden, auch wenn es sich hierbei nicht um eine Universal-App handelt.

FocusTwist (AppStore Link)
QR-Code
FocusTwist
| Preis: 1,79 €

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz