Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

FSF: Apple verletzt mit dem iTunes Store die GPL

Bernd Korz

(c) by http://www.flickr.com/photos/barraquito/39854118/
Wie die Free Software Foundation (FSF) mitteilt, hat man Apple eine Warnung zukommen lassen, dass iTunes und dessen App Store die GPL verletze. Die FSF sieht die fundamentale Konflikte zwischen der Lizenz von Apple und seinen Kunden und der zwischen Apple und den Entwicklern die GPL Code in ihren Applikationen verwenden.

Nutzt man GPL Code, so muss man diesen problemlos weiterreichen können an Dritte, die diesen einsehen oder verwenden möchten. Im App Store ist dies jedoch in keinster Weise möglich, was eine Verletzung der GPL darstellt. Die FSF wurde darauf aufmerksam, als man entdeckte, dass Entwickler, die Applikationen unter GNU Go Lizenz stellten aber keinerlei Chance haben, diese Lizenzgemäß auch mit dem Quellcode auszuliefern.

Hier sieht die FSF nicht die Entwickler als die Schuldigen, Apple sie das Problem, denn man hindere die Entwickler daran, den Lizenzanforderungen nach zu kommen. “Apple kann sehr gerne die Software, die unter unseren Lizenzen steht vertreiben, aber sich dabei nicht Blind stellen, was die Anforderungen angeht.”, so Brett Smith, Lizenzhüter der FSF, “Wenn Apple Software unter der GNO Go vertreiben möchte, müssen sie dafür sorgen, dass dies nicht unter deren eigenen App Store  Lizenzbestimmungen geschieht, ansonsten müssen sie diese Apps aus dem Programm nehmen.”, so Smith weiter.

Unter Punkt 10 der App Store Lizenzbestimmungen steht, das alle im App Store eingereichten Apps einer Serie von Verwendungsregeln stehen, die einzig von Apple gestellt werden. Apple unterminiert hier jegliche andere Lizenzbestimmungen mit diesem Passus und hebelt damit alles aus.

Sollte Apple alle von dieser Lizenz betroffenen Apps aus dem App Store nehmen müssen wird es eine starke Bewegung in dieser Richtung geben. Da Apple aber bekannt dafür ist, sich Allem und Jedem zu widersetzen und grundsätzlich seine eigene Marschroute zitiert darf in der Tat davon ausgegangen werden, dass die FSF hier einen riesen Wirbel verursachen wird.

Weitere Themen: iTunes, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz