Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Google App-Store: Business-Lösungen in der Cloud

Thomas J. Weiss
2

Google bringt erneut Bewegung in die Cloud: Das Unternehmen entwickelt einen Online-Store, in dem Entwickler ihre Softwarelösungen und Erweiterungen für Google Apps anbieten können. Potentielle Kunden sind vor allem Unternehmen.

Mit dem “Solutions Marketplace” hat Google bereits eine Seite im Angebot, die Erweiterungen und zusätzliche Angebote für den kostenpflichtigen Premium-Dienst “Apps” verkaufen wollen. Laut der New York Times allerdings, die sich auf Quellen im Unternehmen beruft, stellt sich das Unternehmen die Zukunft anders vor: Während Google im “Solutions Marketplace” lediglich Kunden und Dritthersteller zusammenbringt, soll das Unternehmen mit einem neuen Store dem Vorbild Apples folgen und mitkassieren.

Google kümmert sich um die Präsentation im Store, regelt die Abrechnung und behält einen derzeit noch unbekannten Prozentsatz ein. NYTimes.com allerdings schreibt: “Der im Store generierte Umsatz dürfte klein sein, zumindest im Vergleich zu Googles Jahresumsatz von 23 Milliarden.”

Google hat die Meldung nicht dementiert, wollte sich aber auch nicht zu den Spekulationen äußern.

Zu Google Apps gehören Programme für die Arbeit mit E-Mails, Terminen, Dokumenten, Tabellen und Präsentationen. Laut Google benutzen die Online-Dienste ungefähr 20 Millionen, allerdings zahlen nur wenige hunderttausend Anwender für die Benutzung des kompletten Pakets. Zum Vergleich: Microsoft zählt 500 Millionen Kunden von Microsoft Office


Externe Links

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Google

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz