Google plant eigenen App Store für Lernsoftware

von

</a Google soll sich mit verschiedenen Herstellern von Lernsoftware unterhalten haben, um über die Einrichtung eines App Stores mit Online-Lernprogrammen zu verhandeln. Laut der Parthenon Group sollen die Erlöse für entsprechende Software in den USA im Jahr 2009 bei 4,6 Milliarden US-Dollar gelegen haben und sich in diesem Jahr möglicherweise der 5 Milliarden-Grenze annähern. Für Google Grund genug, um dem Thema besondere Beachtung zu schenken.

Mit dem Google App Store hat der Suchmaschinenriese bereits eine Plattform für Software und Tools aller Art geschaffen. Wie businessweek berichtet, ist nun ist auch noch ein zusätzlicher App Store nur für Lernprogramme geplant, über den Entwickler ihre Software verkaufen können. Zielgruppe sollen besonders Lehrer sein. Die Programme könnten neben dem Online-Lernen auch im Unterricht selbst hilfreich sein. Ein Beispiel dafür bietet die Aviary Design Suite aus Googles App Marketplace. Mit dem kostenlosen Online-Tool können Schülern beispielsweise Bilder bearbeiten, Präsentationen oder Audio-Aufnahmen erstellen, die gleichzeitig vom Lehrer eingesehen und an die gesamte Klasse weitergegeben werden können. Zudem können entsprechende Online-Programme alle zentral über einen Google Apps Account aufgerufen und verwaltet werden.

Obadiah Greenberg, Business Development Manager bei Google, spricht vom möglichen Gewinn, den das Angebot von Bildungssoftware und Apps bei 10 Millionen Nutzern in tausenden von Bildungseinrichtungen bringen würde. Zudem soll laut Greenberg eine erhöhte Umsatzprovision von 20 Prozent an Google gehen. Bisher gehen die Verkaufserlöse aus dem Google Marketplace noch hauptsächlich an die Entwickler selbst. Ein weiterer Vorteil wäre, dass man Schüler und Studenten bereits in jungen Jahren an bestimmte Software und die Marke Google bindet.

Doch auch Apple geht bereits auf die Bedürfnisse von Schülern, Studenten und Lehrern ein. Laut 148Apps.biz ist der Bildungsbereich in Apples App Store mit 24,727 aktiven Anwendungen für iPhone und iPad bereits der viertgrößte Bereich im Store. Der neue Google Marktplatz könnte zudem in Konkurrenz zum geplanten Mac App Store stehen, der Anfang Januar startet und ebenfalls Lernsoftware bereitstellen soll.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Google


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz