Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad und Mac zu den Pfingstfeiertagen

Sebastian Trepesch

Zwei  „große“ Gameloft-Shooter sind heute ungewöhnlicher Weise komplett gratis. In dieser Ausgabe von kostenlosen und reduzierten Apps für iPhoneiPod touchiPad und Mac haben wir natürlich nicht nur Spiele, sondern auch einige nützliche Tools:

Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad und Mac zu den Pfingstfeiertagen

LensFlare (iPhone & iPad)

Nur einen Tag kostenlos: Mit LensFlare setzt Du Lichteffekte (Sonne, Blendenflecke) auf Fotos. Der Normalpreis beträgt 1,79 Euro.

 

ForeverMap 2 (iPhone & iPad)

Jetzt zur Urlaubssaison sicher interessant: ForeverMap 2 ist um 65 Prozent auf 89 Cent reduziert. Die App von Skobbler zeigt Offline-Karten, im Design mehr an Google Maps als an Apple Karten angelehnt. Achtung, ForeverMap ist kein Navi.

 

Langenscheidt Basic- und  Pro-Wörterbücher (iPhone & iPad)

Nicht zum ersten mal vergünstigt, aber ebenfalls interessant für die Reise: Die Wörterbücher von Langenscheidt. Heute hat der Anbieter vorübergehend einige im Preis heruntergesetzt. Englisch – Deutsch Basic kostet 7,99 Euro statt 15,99 Euro, ebenso Spanisch, Türkisch und Französisch.
Die Pro-Reihe mit fächerspezifischen Vokabeln ist ungleich teurer. Sie hat Langenscheidt z.T. von 129,99 Euro auf 79,99 Euro reduziert. Verfügbar sind zum Beispiel für Englisch – Deutsch: „Chemie und chemische Technik“, „Elektrotechnik und Elektronik“ oder „Wirtschaft, Handel und Finanzen“.

 

Hangouts (iPhone & iPad)

Hangouts ist von Google, und bedient sich natürlich auch eines Google-Kontos. Die App ist für die Kommunikation mit anderen Nutzern gedacht, und kann in einigen Fällen sicher WhatsApp oder den Facebook-Chat ersetzen. Generell kostenlos.

 

Web to JPEG (iPhone & iPad)

Du möchtest eine Webseite auf dem iOS-Gerät als jpg-Bild abspeichern? Diese App macht es möglich. Nicht über die Altersbeschränkung wundern, die Warnung erscheint bei allen Browsern. Normalpreis 4,49 Euro, jetzt gratis.

 

Eurovision Song Contest (iPhone & iPad)

Morgen läuft das Eurovision-Tamtam mit der deutschen Teilnehmerin Cascada. Hierzu gibt es eine offizielle, kostenlose App. Sie  stellt eine Ergänzung zum TV dar, mit Künstlerinfos, Songtexten, Ergebnissen und dergleichen. Na dann – 12 Points for LaBrassBanda! Ach nee, die sind ja im deutschen Vorendscheid rausgeflogen.

 

Animoog (iPad)

Wir bleiben bei Musik, gehen aber in die Produktion: Animoog ist ein Synthesizer für das iPad, angelehnt an realer Hardware.  Der Klang wird mit der Anisotropic Synth Engine (ASE) erzeugt, erläutert der Hersteller, und weiter: „ASE durchfährt dynamische Klänge einer X/Y-Anordnung.“  Alles klar? 13,99 Euro statt 26,99 Euro.

 

Pudding Monsters (iPhone)

Die Apple-App der Woche. In dem Puzzle-Spiel wollen Pudding Monsters Berge erklimmen und Sterne sammeln. Wer eine leichte Ähnlichkeit zu Cut the Rope entdeckt, muss sich nicht wundern: Es stecken die selben Entwickler dahinter.

 

Gangstar Rio: City of Saints (iPhone & iPad)

Ein Shooter von Gameloft, in dem Du in 60 Missionen korrupte Politiker ausschalten und Zeugen beschützen must. Die App wurde schon vereinzelt von 4,49 Euro beziehungsweise  5,99 Euro auf 89 Cent reduziert. Diesmal ist sie sogar komplett kostenlos.

N.O.V.A. 3 (iPhone & iPad)

Ähnliches gilt für Near Orbit Vanguard Alliance (N.O.V.A.). Der Preis betrug zuletzt 5,99 Euro, jetzt ist der Weltraum-Shooter gratis!

 

Real Cliff Diving (iPhone & iPad)

Ach, das waren noch Zeiten, als wir am C64 die Diskette – nein, Kassette! – starteten. Nach ein paar Minuten war Cliff Diving geladen, und wir ließen mit dem Joystick den Sportler von der Klippe ins Wasser springen. Bloß keinen Bauchplatscher fabrizieren, oder mit dem Kopf im Meeresgrund stecken bleiben...  Real Cliff Diving ist mit zwei Buttons auf dem iPhone fast genauso simpel.

 

Fast & Furious 6: Das Spiel (iPhone & iPad)

Ein Rennspiel, in dem Du Dich im Untergrund beweisen musst. Eigentlich ein guter Titel, Fast & Furious ist in der aktuellen Version aber recht fehlerbehaftet. Hoffen wir auf ein baldiges Update. Gratis.

 

Ringphone (Mac)

Eine nagelneue Mac-App zur Erstellung von iPhone-Klingeltönen ist Ringphone. Der Originalpreis ist 89 Cent, aktuell ist die Software aber kostenlos. Wie in fast allen Fällen werden die erstellten Sounds über iTunes auf das Smartphone übertragen. Wir haben ein Tutorial erstellt, das Software und kostenlose Methoden nennt, um iPhone-Klingeltöne auf dem Mac zu erstellen (auch in einer Windows-Version verfügbar).

 

LoremIpsum (Mac)

Gibt es einen besseren Namen für einen Texteditor? LoremIpsum ist ein reduziertes Schreibwerkzeug für den Mac. iCloud-Unterstützung, Fullscreen und einige Funktionen mehr sind nichts desto trotz integriert. Kostenlos, statt 2,69 Euro.

 

Schöne Pfingstfeiertage wünschen wir euch!

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iTunes für Mac, Mac App Store, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz