Kurz-Auftritt: Kategorie "Explicit" für den AppStore

Markus
1
Kurz-Auftritt: Kategorie "Explicit" für den AppStore

Kurzer Auftritt: "Explicit" Kategorie im AppStore
Vor einigen Tagen wurden über über 5000 Apps, die plötzlich als “zu sexuell” angesehen wurden, nachträglich aus dem AppStore entfernt – sehr zum Unmut der Entwickler solcher Apps.
Gestern ist laut 9to5Mac für wenige Stunden eine neue Kategorie bei iTunes Connect aufgetaucht: “Explicit” (“freizügig”) wäre eine Möglichkeit für die Entwickler der 5000+ Apps gewesen, ihre Software doch noch an den iPhone-User (über 17) zu bringen.

Kurze Zeit später wurde die Kategorie jedoch wieder entfernt. Gizmodo zufolge beantwortete Apple telefonisch eine Anfrage zur Sachlage mit “we are thinking about it, but it’s not going to happen anytime soon”.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz