Mac App Store: Über 1 Million Downloads am ersten Tag

Sebastian Trepesch
34

Apple vermeldete eben, dass bereits am ersten Tag des Mac App Store mehr als eine Million Anwendungen heruntergeladen worden sind. “Wir sind über die unglaubliche Resonanz überrascht”, ließ Steve Jobs, CEO von Apple, in einer Pressemitteilung verlauten.

“Die Entwickler haben wirklich einen klasse Job gemacht und ihre Apps in den Store gebracht und die Anwender lieben es, wie einfach der Mac App Store ist und wie viel Spaß er macht”, so der Apple-Guru.

Erst gestern Nachmittag startete der Shop mit gut 1000 kostenlosen wie kostenpflichtigen Programmen. Ein Großteil entfällt auf die Kategorie Spiele. Die meisten Anwendungen kosten zwischen 4 und 50 Euro, nur knapp 100 sind gratis. Wie viele der eine Million heruntergeladenen Apps auf die kostenpflichtige Sparte entfiel, gab Apple nicht an.

Die Plattform, integriert im Betriebssystem Mac OS X 10.6.6 möchte es dem Nutzer einfacher machen, Programme zu finden, installieren und aktualisieren. Einmal gekauft kann die Software auf allen persönlichen Macs installiert werden.

Die Tatsache, dass der Mac App Store auch Daten zu der bereits installierten Software eines Computers aufnimmt, kann allerdings zu einem beunruhigenden Gefühl führen.

Weitere Themen: Mac App Store, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz