Plants vs. Zombies als Mac App und als Brettspiel

Marie van Renswoude-Giersch
8

Das überaus beliebte Tower-Defense-Spiel Plants vs. Zombies ist bereits für Windows, Mac, iOS und mehrere Spielkonsolen verfügbar. Nun wurde auf einer amerikanischen Spielwarenmesse das passende Brettspiel vorgestellt. Und auch in den Mac App Store haben es die Pflanzen und Zombies geschafft. Im Vergleich zur bisherigen Mac-Version des Spiels kann man hier einiges sparen.

Auf der amerikanischen Spielwarenmesse Toy Fair hat Screenlife das Brettspiel Plants vs. Zombies vorgestellt. Bei dem Spiel handelt es sich nur um einen Prototypen. Die endgültige Version soll im Herbst dieses Jahres erscheinen. Das Spiele-Blog Kotaku hat ein Foto des Brettspiels veröffentlicht. Hier lassen sich verschiedene Spielbretter, Zombie- und Pflanzenkarten und Würfel ausmachen.
Screenlife wären nicht die ersten, die sich dem Trend widersetzen, Brettspiele aufs iPad oder iPhone zu bringen und die Richtung lieber umkehren. So hatte sich Mattel bereits über die Brettspiel-Umsetzung von Angry Birds Gedanken gemacht. Diese Spiele-App soll es im Mai in die Offline-Welt schaffen.

Neben dem Brettspiel-Pendant ist Plants vs. Zombies seit kurzem auch im Mac App Store erhältlich. Die Mac-App* kostet 7,99 Euro und konkurriert damit mit der bisherigen Mac-Version des Spiels, die man zum Preis von 19,95 Euro auf der Seite von Popcap kaufen kann. Damit spart man bei der Version aus dem Mac App Store mehr als 50 Prozent. Umfang muss die App auf den ersten Blick nicht einbüßen. So beinhaltet sie zum Beispiel auch das zusätzliche Feature des Zen-Gartens, das man bei iPhone-* und iPad-Version* vermisst. Dafür bietet Popcap auch eine kostenlose Demo-Version für Mac an, mit der man das Spiel erstmal testen kann. Auch bei Steam ist Plants vs. Zombies als sogenannte Goty-Edition erhältlich und kostet hier 9,99 Euro.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz