Skyfire: App erlaubt(e) abspielen von Flash-Videos

Rudi
6
Skyfire: App erlaubt(e) abspielen von Flash-Videos

Nichtmal einen halben Tag hat sich der Skyfire Web Browser im App Store gehalten. Mit ihm war es erstmals ohne einen Jailbreak möglich, auf einem iOS Gerät Flash-Videos anzusehen. Früher war Flash im Videobereich in erster Linie dafür notwendig Videodateien in verschiedenen Formaten einheitlich auf verschiedenen Systemen wiedergeben zu können ohne spezielle Videocodecs installieren zu müssen. Heutzutage können viele Systeme das sehr weit verbreitete H.264 nativ abspielen. Daher dient heute Flash eigentlich nur noch zur Steuerung sowie zum anbieten von Werbung in den Flash-Playern selbst.

Skyfire macht sich das zu Nutze und lässt sich das zugrundeliegende Video von einem Webserver der Firma zuschicken. So konnte man nahezu jedes beliebige Flash-Video ansehen, doch nach nur 5 Stunden war Schluss. Denn wie gesagt, alles kam von einem Server. Und der hatte schnell seine Kapazitätsgrenze erreicht, infolgedessen musste Skyfire leider wieder aus dem Store genommen werden.

Natürlich ist man schon dabei, die Server aufzustocken, damit man nicht mehr so lange auf ein Video warten muss. Diesmal war also doch nicht Apple schuld, aber mal sehen ob sie nicht doch was entdecken. “Stay tuned”.

Weitere Themen: flash

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz