Wikileaks App: Apple entfernt inoffizielle App aus App Store [Update]

Ben Miller
11
Wikileaks App: Apple entfernt inoffizielle App aus App Store [Update]

Wikileaks App
Vergangenes Wochenende aus nicht nachvollziehbaren Gründen in den App Store aufgenommen, wurde die inoffizielle Wikileaks iOS Applikation “Wikileaks App” heute wiederaus dem App Store entfernt.

Bevor App-Store-Kritiker nun erneut in einen Blutrausch verfallen sei gesagt, dass die App nicht aufgrund politischer Motivation  entfernt wurde.

Wikileaks

Die App wurde damit beworben, dass 1 Dollar pro verkaufter Applikation an Wikileaks gespendet werden. Die Frage nach der Glaubwürdigkeit dieses “Versprechens” aussen vor, untersagen die App Store Richtlinien klipp und klar, dass Applikationen, die dem Zweck dienen für Organisationen Spenden zu sammeln, kostenlos sein müssen.

App Store Review Guidelines - App Store Resource Center

Möchte man mit einer App Spenden sammeln, darf dies nur über eine Webseite oder eine SMS geschehen, nicht aber über den Verkaufspreis.

/Nachtrag: Apple nahm gegenüber der New York Times Stellung zu diesem Vorfall:

…because it violated our developer guidelines. Apps must comply with all local laws and may not put an individual or group in harm's way“, so Apple Sprecherin Trudy Muller.

Weitere Themen: Update, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });