Wired: The State of iPhone Jailbreaking

Ben Miller
3
Wired: The State of iPhone Jailbreaking

iPhone Software Markt

Was hat der iOS Jailbreak und die europäische Autoindustrie seit kurzem gemeinsam? Oder besser gesagt nicht gemeinsam?

Am 27. Mai erließ die EU-Komission neue Wettbewerbsvorschriften betreffend Vertrieb und Reparatur von Kraftfahrzeugen. Fahrzeuge müssen nicht mehr ausschließlich in, vom Hersteller vorgegebenen, Vertragswerkstätten bedient werden. Die Fahrzeughersteller dürfen nicht mehr vorgeben in welcher Werkstatt das Fahrzeug mit welchem Material ausgestattet bzw. gewartet wird.

Bisher führte kein Weg an meist teuren Vertragswerkstätten vorbei um den Garantieanspruch nicht zu verlieren.

Mit dem neuen EU-Erlass sollen vor allem die Kosten für Fahrzeughalter gesenkt und der Wettbewerb gefördert werden.

Für Apple ist der Jailbreak illegal und fällt unter den US-amerikanischen “Digital Millennium Copyright Act” – kurz Urheberrechtsgesetz. Die Software des iPhones darf nicht modifiziert werden. Modifikationen im Form des Jailbreaks verstoßen laut Apple gegen das Urheberrechtsgesetz.

Ersetzt man in der oberen Einleitung “Werkstatt” mit AppStore, “Fahrzeug” mit iPhone, Hersteller mit Apple und “Material” mit Apps eröffnen sich (wenn nicht schon geschehen) Parallelen zwischen Apple und Autoindustrie bzw. App Store und Vertragswerkstatt.

Der Apple App Store ist der (meiner Meinung nach ohne Zweifel) beste App Store. Doch darf Apple vorgeben was man mit dem eigenen iPhone macht? Welche Software man installiert? Wie man es verwendet?

Im folgenden Video und dem dazugehörigen Artikel widmet sich das renommierte Magazin WIRED dieser Problematik, dem Jailbreak und damit verbunden dem Urheberrechtsanspruch Apples.

Weitere Themen: iPhone, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz