Chameleon - Home replacement der besonderen Art!

Download kostenlos

Kickstarter sollte mittlerweile sehr bekannt sein. Hier werden Innovative Ideen vorgestellt, die mit einem kleinen Obolus finanziert werden können. Das erfolgreichste Beispiel ist die Pebble-Paper-Watch, die für eine Realisierung des Projekts nur 100.000 $ benötigten. Bei über 10 Millionen “Spendenmittel” war dann irgendwann Schluss. Das Ding schlug ein wie eine Bombe! Heute schauen wir auf Cameleon.

Was ist Chameleon? Die Firma Teknision hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Android und iOS-Tablets eine Oberfläche mit benutzerdefinierten Konten zu entwickeln. Dazu ist dieses Home-Replacement mit Widgets übersät, welche sich auch noch an Orte anpassen. Gerade zuhause? Dann wäre dein privates E-Mail Postfach, Facebook, Netflix oder auch die “Heim-Playlist” das richtige für ein “Home-Dashboard”. Dasselbe funktioniert auch im Büro oder andere Orte. Besonders gespannt sind wir auf die Lösung für Apple’s iPad.

Das Projekt sieht so gut aus, dass problemlos 50.000 $ bei der ersten Sammlung zusammen kamen, aufgrund interner Schwierigkeiten bei Kickstarter musste das Projekt jedoch erneut gestartet werden. Diesmal wurde der Betrag auf 30.000 angepasst und befindet sich jetzt schon bei $ 32.354. 19 Tage läuft die Sammelakion noch.

Nebenbei, GIGA hat natürlich auch investiert. Für Ideen und Innovationen in diesem Format haben wir gern mal ein paar Mark über :-) Habt ihr noch ein spannendes Kickstarter-Android oder Mobile-System Projekt entdeckt? Schreibt mit eine E-Mail, hier in die Kommentare oder direkt im Forum eure Vorschläge! Interessante Kickstarter-Projekte werden wir in Zukunft öfter vorstellen!

chameleon Kickstarter

Inspiration: Anoxa.de

von

Alle Artikel zu Chameleon
  1. Chameleon Launcher: Smartphone-Version veröffentlicht

    Frank Ritter 11
    Chameleon Launcher: Smartphone-Version veröffentlicht

    Eine kleine App-Meldung zum Feierabend: Die Macher des Chameleon Launchers haben ihre Anwendung endlich auch offiziell für Smartphones freigegeben. Der Launcher hat seinen Ursprung als Projekt bei Kickstarter und präsentiert Informationen auf dem Homescreen auf...

  2. Chameleon Launcher: Entwickler-Video zeigt Smartphone-Version

    Philipp Süßmann 4
    Chameleon Launcher: Entwickler-Video zeigt Smartphone-Version

    Das ehemalige Kickstarter-Projekt Chameleon Launcher ist seit einigen Monaten für Android-Tablets erhältlich, demnächst soll die Homescreen-Alternative auch für Smartphones verfügbar sein. Ein Video der Entwickler zeigt die vorläufige Phone-Version des Launchers...

  3. Chameleon Launcher für Android: Heftige Preissenkung

    Stefan
    Chameleon Launcher für Android: Heftige Preissenkung

    Immer mal wieder hatten wir Euch in den vergangenen Monaten über den Chameleon Launcher für Android berichtet. Nachdem das Kickstarter-Projekt verheißungsvoll an den Start gegangen war und schnell zahlreiche User begeistern konnte, scheint dem Projekt nun etwas...

  4. Chameleon Launcher: Version 1.1 mit erheblichen Verbesserungen

    Amir Tamannai 4
    Chameleon Launcher: Version 1.1 mit erheblichen Verbesserungen

    Seit knapp einem Monat ist der vormals heiß erwartete Chameleon-Launcher nun für alle im Play Store beziehbar, allein hielt sich unsere Begeisterung nach einem ersten Ausprobieren des mit 7,86 Euro nicht ganz günstigen Alternativ-UIs in Grenzen: Zu wenige Widgets...

  5. Chameleon Launcher: Finale Version im Play Store erhältlich

    Daniel Kuhn 12
    Chameleon Launcher: Finale Version im Play Store erhältlich

    Bisher kann man den Chameleon Launcher für Android-Tablets durchaus als Erfolgsgeschichte sehen: Nachdem das Projekt im März das erste Mal gezeigt wurde, war das Interesse umgehend immens hoch. Dementsprechend war es für die Entwickler dann auch nicht sehr schwer...

  6. Chameleon Launcher: Beta für Vorbesteller verfügbar

    Lukas Funk 3
    Chameleon Launcher: Beta für Vorbesteller verfügbar

    Das zeit- und ortsensitive Homescreen-Replacement Chameleon ist nun in einer Beta-Version im Play Store verfügbar. Allerdings nur für diejenigen, die den Kickstarter unterstützt oder sich per Vorbestellung den exklusiven Betazugang gesichert haben.