Samsung greift mit "Ch@tOn" Skype, WhatsApp und Co. an

Amir Tamannai
17

Eines steht schon vor der IFA, die ab morgen hier in Berlin ihre Pforten öffnet fest: Samsung wird in Sachen (Android-)Mobiltechnologie eine der wohl interessantesten Messehallen bieten. Aber nicht nur tolle Hardware dürfen wir aus Südkorea erwarten, auch in Sachen Software hat das Unternehmen mit der ChatOn-App eine sehr viel versprechende Messaging-Lösung in petto.

Samsung greift mit "Ch@tOn" Skype, WhatsApp und Co. an

Klar, wir Androiden schreiben untereinander keine SMS mehr, wir nutzen Google Talk, auch um mit unseren Friends am Desktop-PC in Verbindung zu bleiben. Aber wie chatte ich zum Beispiel den Kollegen Shu auf seinem iPhone kostengünstig an? Und was ist mit meinen Bekannten, die keinen Google-Account besitzen, und deswegen den Google Chat am Rechner nicht nutzen können?

Dafür gibt es zwar Whatsapp oder Skype, so richtig überzeugt haben mich aber beide Apps für das Android-OS bislang nicht. Bühne frei also für Ch@tOn, Samsungs Versuch, eine plattformübergreifende Messaging-App zu etablieren. Diese soll die unkomplizierte Kommunikation zwischen Android, Bada (wenn’s sein muss …), iOS, Blackberry und eben Desktop erlauben.

Vorstellen wird Samsung Ch@tOn sehr wahrscheinlich auf der IFA, in unten stehendem Video erhaltet ihr aber heute schon einen kleinen werblichen Vorgeschmack darauf, wie das ChatOn funktioniert, wenn lauter schöne Menschen es nutzen, um sich kitschige Bildchen zu schicken — das Gesehene gefällt mir technisch und in Sachen Oberflächendesign aber sonst sehr gut.

(YouTube-Direktlink)

Weitere Themen: Skype, WhatsApp2Date, WhatsApp für Android, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz