Smartphone mit dem Ohr entsperren: Ergo machts möglich!

Beschreibung

Es gibt Innovationen, die wirken auf den ersten Blick befremdlich und auf dem zweiten Blick dämlich. Anders kann ich die Vorstellung der Applikation “Ergo” nicht beschreiben.

Stellt euch vor, ihr könntet euer Smartphone mit eurem Ohr entsperren! Wir haben ja schon eine Menge innovativer Aktionen erlebt, doch ein “ear-lock” ist uns noch nicht untergekommen. Die App stellt auf dem kompletten Display ein Eingabefeld dar, nimmt mehrfach einen Abdruck eures Ohres und legt es dann in euer Sicherheitsprofil. Klingt super einfach und sehr spannend!

266
Was ist Ergo?
Dummerweise funktionierte es bei unserem Test überhaupt gar nicht, was wohl an dem zu kleinen Display des Samsung Galaxy Note 3 lag. Vielleicht ist aber auch einfach das Gerät und die darin verbauten Sensoren zu alt. Wir können uns das jedenfalls nicht erklären und empfehlen auf jeden Fall diese innovative Idee zu unterstützen und zumindest die 15 Minuten Testphase auszunutzen.

Jetzt mal im Ernst

Ja gut, der Text war bisher eher sarkastisch gemeint. Jetzt mal im Ernst: Die Technik erkennt an mehreren Punkten wo ihr euer Ohr in welcher Stärke an das Telefon haltet und erstellt danach ein Muster. Warum auch immer, aber bei mir hat das nicht ein einziges Mal funktioniert. Bisher musste ich mich immer wieder per Pin oder Passwort aus der Oberfläche retten. Die Idee mag ja ganz nett sein, doch muss ich weiterhin erst mal das Display berühren um dann das Gerät zu entsperren.

The app was not found in the store.

Vielleicht kopiert/integriert ja Samsung diese Technik in eins der kommenden Galaxy Geräte, dann könnte es vom Werk aus besser integriert sein und mit dem Näherungs- und Lagesensor aus einer Bewegung an das Ohr einen Entsperrbefehl bauen. Bleibt nur noch die Frage, wer unbedingt so sein Handy entsperren möchte.

Ergo im Play Store herunterladen  downloaden

von

Videos & Produktbilder