Facebook-App lernt Lokalisierung

Thomas Konrad
9

Mit dem Update der Facebook-App auf Version 3.2 können Anwender einen neuen Lokalisierungs-Dienst nutzen. Der eigene Standort lässt sich so auf Knopfdruck den Freunden mitteilen. Außerdem erfährt man, wenn sich in seiner Nähe Freunde aufhalten und kann sie markieren. In den USA ist “Places” bereits aktiviert, in Deutschland muss man auf “Orte” noch etwas warten.


Facebook koopieriert bei seinem neuen Ortungs-Dienst mit weit verbreiteten Diensten wie Gowalla, Foursquare und Yelp, schreibt Appleinsider. Informationen aus diesen Diensten können Anwender auf auf Facebook freigeben. Sofern man die Einstellung nicht ändert, sind Standorte nur für Freunde sichtbar. Bei jedem Status-Update können Anwender zudem wählen, wer die Updates sehen darf.

Deutsche Anwender können den Dienst laut Facebook “schon bald” nutzen. Er soll über die iOS-App und die Touch-Webseite von Facebook erreichbar sein. Die Facebook-App kann man im App Store kostenlos downloaden*.

Weitere Themen: Facebook

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz