Facebook-App: Schnellere Version soll in den nächsten Monaten erscheinen

von

Die Facebook-App fürs iOS ist nicht gerade schnell. Ende Juni hieß es, dass noch im Juli eine deutlich flüssiger arbeitende Version erscheinen soll. Jetzt soll es noch ein paar Monate länger dauern, nächstes Jahr soll außerdem eine komplett überarbeitete Version folgen. Facebook hat für das Projekt frühere Apple-Mitarbeiter engagiert.

Facebook-App: Schnellere Version soll in den nächsten Monaten erscheinen

Bloomberg berichtet, dass mehrere frühere Apple-Mitarbeiter an Facebooks Mobil-Projekten arbeiten – unter anderem ehemalige Entwickler der iOS-Benutzeroberfläche, ein Entwickler der iOS-App für Aktienkurse sowie Programmierer, die für das Design von iPhone- und iPad-Software verantwortlich waren.

In erster Linie beschreibt Bloomberg, wie diese früheren Apple-Angestellten heute an einem eigenen Facebook-Smartphone arbeiten, das das Unternehmen mit HTC entwickelt. Entsprechende Gerüchte gab es bereits Ende Mai. Darüber hinaus sollen die Entwickler aber auch dabei helfen, die iOS-App des sozialen Netzwerks zu verbessern.

Diese hat ein großes Manko: Zwar hat Facebook die App mit den von Apple für iOS-Entwickler bereitgestellten Tools in der üblichen Programmiersprache Objective-C entwickelt. Allerdings handelt es sich dabei nur um eine “Hülle”, innerhalb derer ein integrierter Web-Browser arbeitet. Das macht die Entwicklung zwar einfacher, die App aber langsamer.

Eben dieses Manko sollen die Ex-Apple-Entwickler zusammen mit anderen Facebook-Programmierern ausräumen. Dabei sind sie aber offenbar nicht so schnell wie erhofft: Laut Bloomberg kann es noch “ein paar Monate” dauern, bis das entsprechende Update erscheint. Eine gründlichere Überarbeitung der App soll dann im nächsten Jahr folgen.

Weitere Themen: Facebook


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz