Chrome für Android: Neues Layout begünstigt kleine Hände und große Smartphones

Rafael Thiel
1

Das große Display ist zwar schön anzusehen, aber die Bedienung fällt manchmal schwer? Keine Sorge, Google weiß darum und hat zumindest bei Chrome für Android eine Lösung in Arbeit. Ein neues Layout ermöglicht es, alle relevanten Bedienelemente auch einhändig zu erreichen – da kann das Smartphone noch so groß sein.

Chrome für Android: Neues Layout begünstigt kleine Hände und große Smartphones

In der Developer-Version testet Google aktuell ein verändertes Interface für Chrome. Dieses ist ausschließlich für große Smartphones gedacht und hat den Sinn, weiterhin Einhandbedienung zu gewährleisten. Dazu rutscht die Leiste, die Chrome für Android normalerweise am oberen Bildschirmrand anzeigt, einfach nach unten. Die aktuelle URL, der Tab-Button sowie ein neuer Expand-Button befinden sich bei größeren Geräten fortan unterhalb des Browserinhalts.

Chrome-Android-Dev-Bar-unten-2
Chrome-Android-Dev-Bar-unten-1

Besagter Expand-Button öffnet ein neues Übersichts-Interface, das in vier Kategorien aufgeteilt ist: Privat, Downloads, Lesezeichen und Verlauf. In dem neuen Privat-Bereich findet sich eine Ansammlung an häufig genutzten Lesezeichen sowie interessanter News-Artikel, ähnlich wie sie der Feed innerhalb der Google-App vorschlägt. Die Artikel lassen sich zur Seite wischen, um sie auszublenden, oder durch langes Drücken für späteres Lesen offline speichern. Die anderen drei Kategorien sind derweil recht selbsterklärend.
Chrome-Android-Dev-Bar-unten-3
Chrome-Android-Dev-Bar-unten-4

Prinzipiell agiert besagtes Interface eher als Overlay über dem Browserinhalt und nimmt nur die Hälfte des Bildschirms ein. Mit einer Wischgeste nach oben kann es aber auch flächendeckend erweitert werden. Die neue Übersicht wird übrigens auch dargestellt, wenn der Nutzer ein neues Tab öffnet.

Chrome für Android: Neues Layout bislang nur in Developer-Version

Chrome Dev
Entwickler: Google LLC
Preis: Free

Das neue Layout ist vorerst nur für die die Entwickler-Version freigeschaltet. Sobald etwaige Bugs beseitigt sind, dürften Beta- und Release-Kanal aber in Kürze folgen. Wer nicht warten will, kann Chrome Dev für Android im Play Store herunterladen. Aber: Die Version beinhaltet sicherlich Fehler und ist nicht für den Alltag, sondern streng genommen nur für Entwickler geeignet.

via MobiFlip

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID