Google Inbox: Cleverer Mail-Service aus Mountain View

Beschreibung

Google Inbox ist ein E-Mail-Client, der vom gleichen Google-Team entwickelt wurde, von dem auch der E-Mail-Dienst Gmail stammt. Inbox wurde im Oktober 2014 von Google vorgestellt und war bis Mai 2015 nur per Einladung nutzbar. Der Unterschied zu herkömmlichen Mail-Clients ist, dass Inbox die E-Mails analysiert und vorsortiert. Damit sollen Nutzer ihre E-Mail-Flut leichter bewältigen können.

Inbox organisiert die digitale Post nach Betreff und Inhalt in Kategorien. Korrespondenzen können so schneller überblickt werden. Inbox ist ein lernendes System, dem man beibringen kann, welche Nachrichten wichtig sind und welche nicht. Falls man sich mal geirrt hat, kann eine wichtige Mail nachträglich zu unwichtig erklärt werden und sie wird entsprechend in eine andere Kategorie sortiert. Außerdem lassen sich Nachrichten farblich markieren. Bestimmte Inhalte, wie zum Beispiel Bilder, werden aus den E-Mails vorab angezeigt, ohne dass sie geöffnet wurden.

Google Inbox 1
Google Inbox 4

Ähnliche Nachrichten fasst Inbox wie bei einem Messenger in Gruppen zusammen. Das erspart langes Suchen zwischen diversen Mails, wenn man nur kurz nachschauen will, was zu Beginn einer Diskussion geschickt wurde. So scrollt man lediglich innerhalb einer Mail-Gruppierung. Dabei können unrelevante Mails mit einer Wischgeste entfernt werden. Aber auch unwichtige E-Mails, wie zum Beispiel Werbung, werden zu einer Gruppe zusammengefasst und lassen sich als Bündel entsorgen.

Google Inbox mit Reminder-Funktion

Die Inbox fungiert auch als To-Do-Liste: Bei besonders hektischen Arbeitsphasen ist es so möglich, E-Mails, die erst später relevant werden, zum richtigen Zeitpunkt sich selbst nochmal zustellen zu lassen. Außerdem zeigt Inbox Aufgaben und Erinnerungen von Google Keep an.

Google Inbox 2.png
Google Inbox 5

Zu Reservierungen oder Flügen sucht Inbox aktuelle Informationen über Flugzeiten oder Standorte heraus und zeigt diese an. Eine Unsend-Funktion holt versehentlich falsch adressierte E-Mails zurück. Im November 2015 ist Inbox um die Funtkion Smart Reply erweitert worden. Das Feature interpretiert eingehende Mails und schlägt daraufhin selbständig mögliche Kurz-Antworten vor.

5.453
Meet Gmails new Inbox

 

Download für Android:

Inbox by Gmail
Entwickler: Google Inc.
Preis: Free

Download für iPhone:

Inbox by Gmail
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Hat dir "Google Inbox: Cleverer Mail-Service aus Mountain View" von Björn Lorenz gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von

Weitere Themen: Google