Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Google Now: Einige Dialogoptionen jetzt auf Deutsch verfügbar

Oliver Janko
10

Google Now zeigt sich seit Kurzem auch auf Deutsch ungleich gesprächiger – zumindest bei einigen Features, wie etwa dem Einrichten von Erinnerungen oder beim Schreiben von Nachrichten. Sind Angaben unklar, fragt Google Now nun einfach nach, ganz im Stile von Siri.

Google Now: Einige Dialogoptionen jetzt auf Deutsch verfügbar

Bislang antwortete Google Now noch nicht auf getätigte Sprachbefehle: Wollte der Nutzer eine Erinnerung anlegen, konnte das zwar einfach diktiert werden, der Sprachassistent nahm den Befehl aber einfach klaglos hin, was mitunter zu falschen Einträgen führte. Diesem Problem soll mittels Rückfragen seitens Google Now nun der Garaus gemacht werden. Ein kleines Beispiel zur besseren Veranschaulichung: Wir wollten uns an die Arbeit erinnern lassen, vorher aber noch eine kurze Pause einlegen. Der Befehl: “Erinnern an Arbeit in 10 Minuten”. Die Antwort von Google: „Dies ist Ihre Erinnerung an Arbeit um 12:15 Uhr, möchten Sie speichern?“

]

Ein klarer Fortschritt zur früheren Vorgangsweise, immerhin erkennt Google Now neben Uhrzeiten auch Orte, die automatisch in die Erinnerung miteinbezogen werden. Getestet haben wir auch das Diktieren von Nachrichten: Auf den Befehl „Sende Nachricht.“ antwortet Google nun mit der Frage nach dem Empfänger, danach kann der Text diktiert werden.

google-now-konversation-sms

In den meisten Fällen klappt die Unterhaltung mit Google bereits ganz ordentlich, Voraussetzung ist allerdings, dass die deutsche Sprachdatei beziehungsweise die Sprachdatei in hoher Qualität für Englisch installiert ist – ansonsten ist Google Now mitunter nur sehr schwer zu verstehen. Dennoch: Ein nettes Feature, das Google hier implementiert hat. In englischsprachigen Ländern quatscht der virtuelle Sprachassistent übrigens schon seit einem knappen Jahr mit den Nutzern, die Funktionsvielfalt ist ebenfalls noch nicht vergleichbar. Erkennbar wird das beispielsweise, wenn ein Kontakt mit mehreren Rufnummern hinterlegt ist – in diesem Fall hilft nur die gute alte manuelle Auswahl über den Touchscreen.

Hat sich von unseren Lesern schon jemand mit Google Now unterhalten? Eure Meinung zur neuen Konversations-Funktion?

[via Lukas Funk @Google+]

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz