Google Now: Info-Karten bald auch im Chrome-Browser?

Unter Android wird Google Now mehr und mehr zur zentralen Anlaufstelle für die mobile Suche, die Steuerung des Smartphones und nützlichen, individualisierten Information, die man im Alltag braucht. Bislang erreicht das tolle Feature aber eben nur Besitzer von Android-Smartphones und -Tablets — eigentlich schade. Nun sind erste Hinweise aufgetaucht, dass sich zukünftig auch Nutzer des Desktop-Chrome-Browsers über Info-Karten zu Wetter, Terminen, Locations und mehr freuen dürfen.

Google Now: Info-Karten bald auch im Chrome-Browser?

Entwickler François Beaufort hat auf Google+ eine Entdeckung gepostet, die er auf der Seite des Chromium-Projects gemacht hat: Dort findet sich sowohl ein Eintrag mit dem Titel „Show Google Now notifications in Chrome“ als auch einer mit der Bezeichnung „Creating a skeleton for Google Now for Chrome implementation“ — beide, relativ aktuellen Beiträge deuten darauf hin, dass der Chrome-Browser in einer der kommenden Revisionen dem Nutzer auch am Desktop die bislang nur unter Android bekannten Google Now-Cards anzeigen und sich dafür das eigene Notification-System zunutze machen könnte.

Freilich würden bei einer Portierung Google Nows vom mobilen OS auf den Desktop nicht mehr alle unter Android bekannten Karten Sinn machen — beispielsweise legt man mit dem Desktop-Browser ja keine Strecken zu Fuß oder mit Rad zurück (den gelegentlichen Transport eines Laptops mal außer Acht gelassen). Andererseits könnten für die stationäre Nutzung mit Maus und Tastatur ganz neue Karten hinzukommen.

Fakt ist, dass Google seinen mobilen Suchassistenten in den vergangenen Wochen stetig verbessert hat — erst am Donnerstag wurde das Feature um neue Karten und Sprachbefehle erweitert und gestern berichteten wir über mögliche zukünftige Funktionen, die im Code der apk-Datei gesichtet wurden — und so wäre es nur nachvollziehbar, dass Mountain View dieses Renommierprojekt einem noch breiteren Publikum zur Verfügung stellen möchte.

Was hieltet ihr von Google Now im Chrome-Browser — macht das Feature stationär überhaupt Sinn? Oder sollte es auch weiterhin rigoros auf die mobile Nutzung ausgerichtet und optimiert werden?

chromium.org [via François Beaufort bei Google+, engadget.com]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz