GTA San Andreas nach Update endlich spielbar

Steffen Pochanke
3

Nach dem Launch-Debakel des heiß ersehnten GTA-Ports für Android hat Rockstar endlich ein Update nachgeliefert, welches das Spiel spielbar macht.

GTA San Andreas nach Update endlich spielbar

Was war die Freude am Donnerstagnachmittag groß, als GTA San Andreas endlich in den Play Store einzog. Mit 5,99€ weniger auf der Kreditkarte, dafür aber 2,4 GB mehr auf dem internen Speicher sollte das Vergnügen losgehen. Sollte. Wie sich herausstellte, lief GTA überhaupt nicht rund. Zum einen gab es zwei verschiedene Versionen des Spiels im Play Store (eine mit englischer Beschreibung, eine mit deutscher) und zum anderen waren beide auf fast keinem Gerät spielbar, obwohl sie als kompatibel angezeigt wurden. Besonders ärgerlich: aufgrund der Downloadgröße konnten die meisten Käufer das Spiel nicht mehr innerhalb von 15 Minuten zurückgeben. Die Konsequenz: massig schlechte Bewertungen.

Jetzt sollte alles passen

Mittlerweile hat Rockstar nachgebessert. Gestern erschien ein Update für die Version mit englischer Beschreibung (diese sollte für deutsche Nutzer mittlerweile nicht mehr im Store zu finden sein), kurze Zeit später folgte die Aktualisierung für die deutsche Version. Letzteres Update ist 550 MB groß und sollte auf den kompatiblen Geräten dafür sorgen, dass das Spiel wie gewünscht funktioniert.

Mittlerweile sind die Bewertungen im Play Store auch wieder stark angestiegen: war das Spiel gestern noch mit 1-2 Sternen bewertet, so sind es nach dem Update jetzt vier Sterne, mit denen die Käufer GTA im Schnitt auszeichnen.

Grand Theft Auto San Andreas
Entwickler: Rockstar Games
Preis: 6,99 €

Hat dir "GTA San Andreas nach Update endlich spielbar" von Steffen Pochanke gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID