Navigation mit Links: Google-Suche am Mac und iPhone in neuem Gewand

Tizian Nemeth
3

Eine Frühlingsmetamorphose nennt Betreiber Google die Umgestaltung der Oberfläche seiner Suchmaschine. Zum neuen Look gehören unter anderem, dass die Such-Tools nunmehr auf der linken Seite des Browserfensters ihren Platz finden – Google nennt das Left-hand-Navigation. Das Panel vereint die wichtigsten Funktionen und Einstellungen für die Suche im Internet.

Für jede gestellte Suchanfrage passt Google die angezeigten Filter-Optionen an, wodurch der Anwender mehr Kontrolle über seine Suchergebnisse erhalten soll. Grund für den Umbau sei “die Fülle an Informationen im Internet, die jeden Tag hinzukomme und die stetig wachsende Zahl an Arten und Formaten in denen Informationen dargestellt würden”, erklärt Google Produktmanager Nundu Janakiram. In einem Video stellen er und der Designer Jon Wiley die neue Oberfläche vor.

Auch wenn Google die überarbeitete Oberfläche vorstellt, bislang steht sie noch nicht allen Anwendern zur Verfügung, wie wir nach einem Blick auf Google.com feststellen mussten. Allerdings verspricht der Internetriese den Roll-out in den nächsten 24 Stunden, danach stehen insgesamt 37 Sprachen zur Verfügung.

Auch für das iPhone hat Google die Benutzeroberfläche überarbeitet, ähnlich wie am Rechner findet der Anwender ein Panel mit Such-Optionen linker Hand. Bislang gibt es den neuen Look allerdings nur in den USA, weitere Länder sollen aber folgen, verspricht der Suchmaschinenbetreiber.


Externe Links

Weitere Themen: iPhone, Google

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });