Apple über iBooks-Features

Markus
1
Apple über iBooks-Features

iBooks fürs iPad
Eine neue Seite auf apple.com ist ganz der neuen iPad-App iBooks gewidmet.
Dort wird genau erklärt, wie die App aufgebaut ist und wie man zu seinen Büchern findet oder neue kauft.

Interessant ist auch, dass Apple für iBooks auf den offenen ePub-Standard setzt, und die selbe FairPlay DRM-Version verwendet wie geschützte Videos in iTunes.

Apple hat aber auch ein paar Extras im Ärmel, mit denen sich die eigene App von anderen eReadern abheben soll:

Unlike a paper book — or ebooks on other devices — you can change iBooks on iPad to suit the way you read. Turn iPad to portrait to view a single page. Or view two pages at once by rotating to landscape. Change the text size. Even change the font. Touch and hold any word to look it up in the built-in dictionary or Wikipedia, or to search for it throughout the book and on the web. iBooks works with VoiceOver, the screen reader in iPad, so it can read you the contents of any page. Even with all these extras, reading is so natural on iPad, the technology seems to disappear.

iBooks ist vorerst auf die USA beschränkt, sucht aber bereits nach neuen Mitarbeitern für die internationale Expansion des Services.

via

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });