iBooks: Bereits 350.000 Lehrbücher heruntergeladen

Holger Eilhard
3

Trotz Kritik an den Lizenzbestimmungen für Apples iBooks Author und dem daran hängenden Verkaufsmodell für Lehrbücher wollten sich viele Kunden die neuen eBooks persönlich ansehen. Erst am Donnerstag hatte Apple die auf iBooks 2 basierende Plattform für Lehrbücher vorgestellt.

iBooks: Bereits 350.000 Lehrbücher heruntergeladen

Wie AllThingsD berichtet, will das Marktforschungsunternehmen Global Equities Research mit Hilfe ihres eigenen, nicht näher beschriebenen Tracking-Verfahrens, herausgefunden haben, dass innerhalb der ersten drei Tage nach der Vorstellung bereits 350.000 Lehrbücher heruntergeladen wurden.

Im selben Zeitraum soll Apples kostenloses Autorentool iBooks Author 90.000 Mal heruntergeladen worden sein. Global Equities Research schätzt, dass durch Apples neues Programm 80 Prozent der Kosten im Vergleich zu herkömmlichen Büchern eingespart werden können.

Wie das Unternehmen diese Zahlen ermittelt hat, ist nicht bekannt. Von Apple gibt es bislang keine offiziellen Zahlen.

Weitere Themen: iBooks Author 2.0 , Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz