Analyse: Finales iOS 5 Ende September, iPhone 5 Spezifikationen

Ben Miller
5

iOS 5
Laut einem Bericht des Analysten Ming-Chi Kuo wird Apple die finale Version von iOS 5 (Golden Master) zwischen 23. und 30. September an die Fabrikanten des iPhone 5 ausliefern. Aktuell steht die 7. Beta von iOS 5 für Entwickler zum Download bereit und sollte nichts gravierendes mehr geändert werden, könnte der nächste Release Kuo zufolge bereits die Golden Master sein. Allgemein muss man aber für diese Überlegung kein Analyst sein.

Einige Wochen lang hielt sich das Gerücht, wonach Apple das iPhone 5 Anfang September im Zuge einer Keynote vorstellen und dann knapp einen Monat später Anfang Oktober auf den Markt bringen will. Wie wir wissen hat Apple bis jetzt keine Keynote angekündigt. Zudem ist bereits die siebte Beta von iOS 5 verfügbar. Von iOS 4 gab es nur vier Beta-Versionen. Ein Blick auf vorhergehende iOS-Veröffentlichungen bringt vielleicht noch mehr Licht ins Dunkel:

  • iOS 2
    • Vorgestellt am 06. März 2008 – 8 Beta Versionen
    • Veröffentlicht: 11. Juli 2008
  • iOS 3
    • Vorgestellt am 17. März 2009 – 5 Beta Versionen
    • Veröffentlicht: 17. Juni 2009
  • iOS 4
    • Vorgestellt am 08. April 2010 – 4 Beta Versionen
    • Veröffentlicht: 21. Juni 2010
  • iOS 5
    • Vorgestellt am 06. Juni 2011 – (aktuell) 7 Beta Versionen
    • Veröffentlicht: …

Bezugnehmend auf diese Gerüchte und die zahlreichen Analysen und Berichte scheinen zwei Möglichkeiten plausibel:

  • Apple hält noch diesen Monat eine Keynote ab, auf der das iPhone 5 vorgestellt wird. Der Verkauf startet Anfang Oktober – oder:
  • Präsentation und Verkaufsstart sind jeweils Anfang Oktober.

iPhone Prototype Front- und Backcover

Interessanter als der Releasetermin des finalen iOS 5 sind die etwaigen Hardware-Spezifikationen mit denen das iPhone 5, laut Kuo, aufwarten soll:

  • Apple A5
    512 MB Arbeitsspeicher

    Im iPad 2 werkelt der Apple A5 Chip mit 512 Megabyte Arbeitsspeicher. Folglich scheinen auch 512 Megabyte im iPhone 5 logisch, immerhin soll auch darin ein Apple A5 Chip werkeln.
  • iPhone 4 Kamera Modul
    Kamera-Modul mit ähnlicher Höhe bzw. Tiefe
    Nachdem Sonys CEO im Juli so nebenbei erwähnt hatte, dass man “die besten Kamera-Module” für das iPhone 5 zuliefern werde, nahm man die in Frage kommenden Kandidaten genau unter die Lupe. Da das Kamera-Modul heutzutage die Dicke eines Smartphones vorgibt und diese neuen “besten Kamera-Module” fast die gleiche Höhe aufweisen wie jenes im iPhone 4, ist davon auszugehen, dass das iPhone 5 nicht sonderlich dünner als das iPhone 4 wird.
  • 3,5 Zoll Display
    Bei diesem Gerücht scheint auch ein großes Maß an Wunschdenken mitzumischen. “Apple plane das iPhone 5 mit 4 Zoll Display” – dies klingt zwar schön, doch leider mangelt es an Beweisen. Aufgetauchte Bauteile – und das waren bisher doch schon einige – deuten auf einen 3,5 Zoll Touchscreen hin. Kuos Quellen zufolge wird sich das “iPhone 5″ designtechnisch vom iPhone 4 nicht sonderlich unterscheiden.

Die Frage scheint weiterhin bestehen zu bleiben: iPhone 4S oder iPhone 5? Oder ist das iPhone 4S das iPhone 5? Ich persönlich rechne beim iPhone 5 mit keinen allzu großen Design-Neuerungen. Ähnlich wie beim iPhone 3GS scheint das iPhone 5 ein Zwischenschritt zu sein.

Weitere Themen: iPhone 5, iPhone, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });