Android ferngesteuert mittels PAW Server

Bernd Korz

Es gibt so einiges was man an seinem iPhone schmerzlichen vermisst, ein Grund dafür ist sicherlich die App-Politik seitens Apple. Wer gerne etwas mehr Freiheit und ein sehr modernes mobiles Betriebssystem nutzen möchte der dürfte sicherlich gerne mal einen Blick auf Googls Android werden.

Wer allerdings ein Android Handy besitzt und dabei gerne auf Mac OS X setzt wird die absolut geniale Integration seines iOS Devices schmerzlich vermissen. Apple hat hier wirklich einen absolut perfekten Job gemacht. Leider sieht das bei Android etwas anders aus. Weder Google noch die Hersteller im Einzelnen haben bisweilen eine brauchbare Lösung für Mac OS X geliefert. Wer gerne seine Kontakte und Termine synchron halten möchte muss also zwangsweise auf externe Lösungen zugreifen die teilweise 30 Euro und mehr kosten.

Ein anderer Weg um auf sein Android Handy zuzugreifen stellt die Verbindung mittels Browser dar. Diese Möglichkeit ist nahezu genial wenn man bedenkt, dass jedes moderne Betriebssystem auch einen modernen Browser hat. Man benötigt lediglich den PAW Server auf seinem Android und einen herkömmlichen Browser. Dabei spielt es dann keine Rolle mehr, welches System man verwendet. Die Verbindung findet dann über das drahtlose Netzwerk statt.

hoTodi hat den PAW Server unter die Lupe genommen und hierfür ein Videotutorial gemacht in dem das Programm Schritt für Schritt und leicht verständlich erklärt wird:

Weitere Themen: Server, Android, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz