Android zerschmettert iOS in Sachen JavaScript Performance

Bernd Korz

ArsTechnica hat Googles Android 2.2 sowie Apples iOS 4 einem Benchmark unterzogen der Apple nicht nur schlecht, sondern wirklich alt und blass aussehen lässt. Ars stellt dabei fest, dass Google durch das letzte Update auf Froyo einen signifikanten Performanceschub erhalten hat.

Mit Froyo aKa Android 2.2 hatte Google eine neue JavaScript Engine (JIT) in die Dalvik runtime Umgebung eingebaut und diverse Optimierungen am Browser selbst vorgenommen. Durch diese Veränderungen wurde die Performance so gut wie nie zuvor.

Ars hat nun die beiden Browser von Google und Apple auf dem Android wie auch auf dem iPhone 4 getestet. Aus den Ergebnissen heraus kann man sehen, dass der Browser von Google  dreimal schneller bei V8 ist als der Konkurrent auf dem iPhone 4. Beim SunSpider Test konnte Googles Browser auch noch doppelt so schnell agieren als der mobile Safari

Interessant ist das hier vor allem aus dem Aspekt, dass Jobs auf der WWDC10 den Browser und das Internet auf dem iPhone 4 zum schnellsten und besten auf dem Markt auserkoren hatte.

Weitere Themen: Javascript, Android, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });