App of the Day: PhotoForge 2

Ben Miller
2

PhotoForge 2
Wenn es um professionelle und möglichst exakte Fotobearbeitung auf einem iPhone 4 geht, führt derzeit fast kein Weg an PhotoForge 2 vorbei. Gespickt mit dutzenden präzise erarbeiteten Features stellt die PhotoForge 2 den wohl aktuell umfangreichsten Foto-Editor im App Store dar.

httpv://www.youtube.com/watch?v=EMIlEdikUAs

So lassen sich beispielsweise nicht nur Fotos mit einer Auflösung von bis zu 20 Megapixel sondern auch RAW-Dateien bearbeiten, sofern diese zuvor per iTunes File Sharing in die App geladen wurden. Interessant ist auch die auf Wunsch pixelgenaue Darstellung des jeweiligen Fotos im Maßstab 1:1. Zum weiteren Funktionsumfang zählt unter anderem:

  • Bearbeitung von Fotos in deren Vollauflösung
  • Fotobearbeitung mit Ebenen-Support
  • Zahlreiche Bearbeitungs-Tools wie beispielsweise
    • Farbkurven
    • Farblevel
    • Kanalmixer
    • Unschärfe
    • Schärfe
    • Farbton, Sättigung, Helligkeit
    • Weissabgleich
    • Shadows & Highlights
    • Helligkeit & Kontrast
    • Größenänderungen
    • Cropping
    • Frames
    • Texturen
  • Foto-Filter und Effekte
  • Pop! Cam (Für den “analogen Look”)
  • Foto-Sharing per
    • Email, Twitter, Flickr, Facebook, Dropbox, Picasa, Tumblr und FTP

Leider steht PhotoForge 2 (zumindest derzeit) nicht als Universal App bereit. Eine iPad-Version soll aber bereits in der Mache sein.

Kompatibel mit iPhone, iPod touch und notgedrungen auch iPad, setzt diese empfehlenswerte App mindestens iOS 4.2 voraus und kommt für günstige 2,39 Euro auf euer Device.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz