Apple iOS Devices – A-Prozessoren demnächst von TSMC

von

Erst kürzlich unterzeichneten Apple und die taiwanische TSMC eine Vereinbarung, nach der die kommenden A5- und A6-Prozessoren für iPhone, iPad und Co. auf Basis der 28nm und 20nm-Fertigungsprozesse von TSMC gefertigt und von Apple abgenommen werden. Die A***karte dürfte dabei mal wieder Samsung gezogen haben.

Apple iOS Devices – A-Prozessoren demnächst von TSMC

Laut der taiwanischen DigiTimes wurde ja schon länger spekuliert, Samsung werde in Zukunft mehr Konkurrenz bei der Belieferung Apples mit Prozessoren bekommen. Dass dies nun ausgerechnet von der “Taiwan Semiconductor Manufactoring Company” (TSMC) ausgehen soll sei dabei keine große Überraschung, zitiert DigiTimes seine wie immer etwas ominösen “industry sources”. Die Pressestelle der TSMC wollte sich jedenfalls erst einmal nicht dazu äußern.

Selbst wenn es stimmen sollte, dass die Vereinbarung erst ab 2012 greift, könnte sich da eine weitreichende Zusammenarbeit ankündigen. Bisher gehe es zwar nur um die Plattform und die Prozessoren, aber in Zukunft könnte TSMC Apple eventuell auch behilflich sein, gute Gehäusehersteller zu finden, aber darüber müsse im Einzelnen noch verhandelt werden. Wichtig sei den Taiwanern, sich die Gewinnmarge nicht verhageln zu lassen. In ausführlichen Gesprächen konnte man sich aber wohl auf Preise einigen, die für Apple akzeptabel sind und TSMC nicht an die Wand fahren lässt.

Dass diese Vereinbarung offiziell bestätigt oder sogar der Öffentlichkeit offensiv nah gebracht wird, darf bezweifelt werden, denn es könnte ja jemand auf die Idee kommen zu fragen: “Apple? War das nicht mal eine US-Firma?”

Was denkt ihr? Ein Coup für TSMC oder zu viel Arbeit für zu wenig Ertrag? Taiwan Semiconductor Manufactoring Company klingt ja ziemlich staatlich, in welche Hände begibt sich Apple da? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare!

Mehr Apple-News bei Macnews.de. In puncto iOS-Hardware ist auch BENM.AT eine gute Anlaufstelle.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz