Apple: Keine Verwendung von Carrier IQ in iOS 5

Holger Eilhard
4

War Apple Deutschland vor einigen Stunden noch stumm zum Thema Carrier IQ, haben die US-Kollegen nun mittlerweile eine offizielle Stellungnahme aus Cupertino erhalten.

Die Nachricht, die AllThingsD von Apple erhalten hat, besagt, dass Apple die Unterstützung von Carrier IQ mit iOS 5 in den meisten Produkten eingestellt hat. In einem kommenden Software-Update will das Unternehmen die noch verbliebenen Teile der Software vollständig entfernen.

Informationen werden nur dann an Apple geschickt, wenn dies vom Anwender explizit erwünscht ist. In diesem Fall werden die Daten in anonymer und verschlüsselter Form verschickt und beinhalten keine persönlichen Informationen. Tastenanschläge, Textnachrichten oder sonstige persönlichen Daten wurden nie für diagnostische Zwecke benutzt und es gibt auch keine Pläne, dies jemals einzuführen.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz