Apple soll iOS-5-Event für April planen

Florian Matthey
6

Für das iPad-2-Event am letzten Mittwoch hatten viele bereits einen Ausblick auf das iOS 5 sowie neue Informationen zu Apples Plänen für den eigenen Online-Dienst MobileMe erwartet. Jüngsten Gerüchten zufolge will Apple das im Rahmen eines separaten Events nachholen: Im April werde Apple Neues auf dem eigenen Campus in Cupertino verkünden. Zur gleichen Zeit gab es letztes Jahr ein iOS-4-Event.

Im April 2010 präsentierte Apple einige Features des iOS 4 der Öffentlichkeit und gab den Entwicklern so einige Wochen Zeit, ihre Apps für das neue Betriebssystem anzupassen. Das iOS 4, das in den Vorab-Versionen noch iPhone OS 4 hieß, brachte den meisten unterstützten Geräten unter anderem Multitasking, für das Entwickler einige Modifikationen vornehmen mussten.

Der Website Macerkopf zufolge, die sich auf “zuverlässige Quellen” beruft, möchte Apple auch dieses Jahr auf diese bewährte Strategie setzen: In der 14. oder 15. Kalenderwoche werde das Unternehmen das nächste große iOS-Update auf dem eigenen Campus vorstellen. Auch soll es einige Updates für MobileMe geben: Seit einiger Zeit spekuliert die Gerüchteküche über neue Cloud-Computing-Funktionen und über die Einführung einer kostenlosen Variante.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz