Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Apple untersucht iPhone-3G-Probleme mit iOS 4

Florian Matthey
19

Apple untersucht die Probleme, die iPhone-3G-Besitzer mit dem iOS 4 haben. Wer Apples Smartphone aus dem Jahr 2008 einsetzt und die jüngste iOS-Version installiert, hat vor allem mit Geschwindigkeitsverlusten zu kämpfen. Es kursieren aber auch Berichte über niedrige Batterielaufzeit und stärkere Hitzeentwicklung.

Gegenüber dem Wall-Street-Journal-Blog Digits erklärte eine Apple-Sprecherin, dass Apple sich der Berichte bewusst sei und die Angelegenheit untersuche. In Apples Support-Forum mehren sich Beschwerden von Benutzern, die sich darüber ärgern, dass Apple sie quasi zum Kauf eines neueren iPhones zwinge. Manche Stimmen raten ganz vom Upgrade zum iOS 4 ab.

Manchen Benutzern hilft das Ausschalten verschiedener Features wie Spotlight, um ihrem iPhone 3G wieder Beine zu machen. Wer vom iOS 4 zum iOS 3 downgraden möchte, kann in unserem Artikel im Macmagazin erfahren, wie ein Downgrade funktioniert. Und wer sich ein Bild vom iOS 4 auf dem iPhone 3G machen möchte, kann sich im folgenden Video von den Problemen überzeugen.

Weitere Themen: iPhone 3G, 3g, iPhone, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz