Auf iOS 4.3.2 folgt Jailbreak 4.3.2 - Update: untethered!

Sebastian Trepesch
11

Nach erstens kommt zweitens, nach Freitag kommt Samstag, nach einem neuen iOS kommt der Jailbreak. Das Update für das iPhone-Betriebssystem iOS 4.3.2 ist erst ein paar Stunden alt, und schon gibt es einen tethered Jailbreak. Ob sich die Installation schon lohnt, ist fraglich. Update: Untethered soll ebenfalls möglich sein!

Ein paar Sicherheitskorrekturen hat Apple an iPhone, iPod touch und iPad mit dem gestern Abend erschienenen iOS 4.3.2 durchgeführt. Jailbreaker können erst updaten, wenn eine neue Lösung für die Öffnung des Dateisystems bereitsteht.

Ein tethered Jailbreak für iOS 4.3.2 ist bereits möglich. Hierbei muss allerdings bei jedem Neustart des iPhones der Vorgang erneut durchgeführt werden – keine Dauerlösung also. Bis mit einem untethered Jailbreak das nicht mehr notwendig ist, dürfte für die meisten iPhone-Knacker iOS 4.3.2 obsolet sein. Unser Experte zu dem Thema, Ben von benm.at, ist der Ansicht, dass für Jailbreak-Nutzer das iOS-Update nicht dringend notwendig ist, sollte man sich mit iOS 4.3.1 nicht mit massiven Fehlern konfrontiert sehen. “Ein untethered Jailbreak dürfte nicht lange auf sich warten lassen”, so Ben.

Nach Freitag kommt Samstag kommt Sonntag, nach iOS 4.3.2 kommt tethered Jailbreak kommt untethered Jailbreak.

Wer jetzt doch schon iOS 4.3.2 auf seinem Mobiltelefon hat, kann sich für das Freischalten an der Anleitung von redmondpie orientieren. Zu früheren untethered Jailbreak-Versionen gibt es auf benm.at deutsche Tutorials.

Update: Franky machte uns darauf aufmerksam, dass auch schon ein untethered Jailbreak 4.3.2 (bestätigt durch ultrasn0w.ca) verfügbar ist – ganz einfach der Jailbreak der Vorversion. Apple hat die Lücke offensichtlich nicht gestopft.

Bei einem Jailbreak wird das Dateisystem eines Gerätes geöffnet. Dadurch können gegebenenfalls Anwendungen installiert und Funktionen genutzt werden, die zwar die Hardware unterstützt, nicht aber der Produktanbieter. Bei den iOS-Geräten ist ein Jailbreak durch das geschlossene System von Apple populär: Der Elektronikkonzern wacht darüber, welche Apps in den App Store und damit auf iPhone und Co. gelangen dürfen. Durch den Hack können weitere Apps geladen werden.

Weitere Themen: Jailbreak für iPhone & iPad, Update, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz