Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

BlackBarry OS 6 - Der Kämpfer gibt sich kämpferisch?

Bernd Korz

Alle Welt redet nur noch von Apples iOS 4 oder von Googles Android 2.2 Froyo, sei es wenn es um das Thema mobiles Betriebssystem geht oder auch um Mobiltelefone selbst. Aber ganz oben – seit Jahren unangefochten die Nr. 1 – steht nach wie vor ein ganz anderer Name, nämlich: RIM und deren BlackBarry.

Das Unternehmen hat in der letzten Zeit Federn gelassen, zum einen ist da Apple mit einer erdrückenden Stärke, die sich durch das iPhone einen guten Anteil erkämpft haben – jedoch derzeit stagnieren-, und zum anderen ist da Google die mittlerweile mit 13% fast schon den dritten Platz einnehmen und unmittelbar davor stehen, Microsoft zu überholen. Bei Google wird sich auch noch einiges in dieser Richtung tun, also muss man sich positionieren.

Vor Kurzem erst hat RIM sich das QNX Betriebssystem unter den Nagel gerissen, sicherlich besonders aus dem Aspekt heraus sein BlackBarry viel multimedialer zu machen und gegen die Konkurrenz bestehen zu können. Und es scheint so, als hätte man seine Hausaufgaben gemacht.

Sicher, die Oberfläche schaut nicht ganz so verspielt aus wie bei iOS 4 oder Android. Jedoch ist es sehr aufgeräumt, seriös und perfekt für den “verspielten” Geschäftsmann. Man liefert alle Funktionen wie man sie von der Konkurrenz kennt, hat sich dabei jedoch für eine ganz klare und – kantige – Linie entschieden.

Einen Termin für das Update hat RIM bisweilen nicht benannt. Ebenso bleibt abzuwarten, wie sich der Hersteller Hardwareseitig positionieren wird, denn man verfolgt hier die selbe Strategie wie Apple und liefert sein System auch nur auf eigener Hardware an.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz