Bump: Datenübertragung durch Zuprosten

von

Mit Bump lassen sich Informationen wie Fotos oder Visitenkarten von einem Handy aufs andere über das Internet übertragen, ohne schon vorab Kontaktdaten austauschen zu müssen. Die iPhone-Version der Software funktioniert wie folgt: Nach dem Start der Anwendung entscheidet sich der Benutzer, welche Daten er übertragen möchte und stößt dann mit dem iPhone gegen die Hand eines anderen Benutzers, der ebenfalls ein iPhone in der Hand hält.

Durch die gleichzeitige Bewegung beider Handys an einem Ort kann die Software die Geräte einander zuordnen und dann die Daten an die richtige Adresse verschicken. Bump ist kostenlos, in Zukunft soll eine kostenpflichtige Version mit weiteren Einstellungsmöglichkeiten erscheinen. 0,3 Megabyte Download – mindestens iPhone OS 2.2.1 – kostenlos.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz