Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Details zum iPad-iPhone OS 3.2: Support für externes Display und Bluetooth-Tastaturen

Florian Matthey
14

Das iPhone OS 3.2, das auf den ersten iPads läuft, ist nicht mit iPhones und dem iPod touch kompatibel. Nach der Vorstellung des iPads dürfen App-Entwickler zwar sofort mit der Arbeit beginnen, das Entwicklerkit 3.2 aber weist unmissverständlich darauf hin, dass es sich um eine exklusive iPad-Version handelt. Dafür gibt es einige Neuerungen.

Zum einen verrät die neue OS-Version, dass sie eine Kamera unterstützt – obwohl im iPad (noch) gar keine Kamera steckt. Wer das Icon eines Kontakts im Adressbuch aufruft, erhält im “iPad-Simulator” die Option, selbst ein Bild zu schießen. Auch haben Entwickler die Möglichkeit, mit ihren Apps ein externes Display zu unterstützen – ein entsprechender Adapter für den Dock-Anschluss vorausgesetzt. Das externe Display kann das iPad-Bild entweder spiegeln oder erweitern.

Das iPhone OS 3.2 unterstützt Bluetooth-Tastaturen und “File-Sharing” zwischen mehreren Anwendungen – diese können gemeinsam auf ein Verzeichnis zugreifen, das der Benutzer auch von einem Computer aus über eine USB-Verbindung öffnen kann. Dort können die iPhone-Apps auch PDFs ablegen. Mit dem iPad lassen sich außerdem zwei neue Gesten ausführen: Längeres Gedrückthalten und Rotieren.

Externe Links

Weitere Themen: Bluetooth: Die wichtigsten Infos zur Funktechnik, iPhone, iPad, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz