iOS 4.3 kommt: AirPlay-Video-Apps im App Store - Apple-TV-Farbproblem offenbar behoben

Florian Matthey
9

Im App Store tauchen erste Anwendungen auf, die mit dem bisher noch nicht veröffentlichten iOS 4.3 AirPlay-Video-Streaming unterstützen. Im aktuellen iOS 4.2 erlaubt Apple die drahtlose Übertragung von Video nur für die eigenen Apps. Mit iOS 4.3 soll Apple außerdem die Farb-Darstellungsprobleme des Apple TV mit einigen Fernsehern behoben haben.

Die neue Version 3.5 des Tools StreamToMe* benennt als Neuerung unter anderem die Unterstützung von AirPlay-Video – mit dem Hinweis, dass diese Funktion iOS 4.3 voraussetzt. Mit StreamToMe lässt sich Musik von einem Mac oder PC über eine WLAN- oder UMTS-Internet-Verbindung an ein iOS-Gerät streamen.

Eine dritte Beta-Version von iOS 4.3, dessen Vorab-Builds registrierten Entwicklern vorbehalten bleiben, könnte im Laufe des Tages erscheinen. Zumindest erschienen die erste und zweite Beta-Version vor sieben und vierzehn Tagen. iOS 4.3 bringt neben der offenen AirPlay-Schnittstelle unter anderem eine neue WLAN-Hotspot-Funktion.

Die Apple-TV-Version des iOS 4.3, die Apple als Apple-TV-Software 4.2 bezeichnet, soll derweil das HDMI-Handshake-Problem beim Einsatz mit manchen Fernsehern beheben. Nach der Installation der Beta-Version soll das Problem, das nach einigen Minuten Betriebszeit zur Umkehrung einiger Farben führte, beim Auswählen der Option “RGB High” als Bildausgabemethode nicht mehr auftreten.

Weitere Themen: App Store, Apps, AirPlay, Apple TV, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz