FaceTime speichert heimlich Fotos

von

Apples FaceTime-Anwendung soll auf dem iPhone angeblich heimlich Fotos speichern. Zur Zeit häufen sich Beschwerden von FaceTime Nutzern, die beim Start der Anwendung statt des Live-Bildes ein älteres Standbild angezeigt bekommen. Dabei sollen die Fotos nicht nur aus vorherigen FaceTime-Gesprächen stammen. Einige Nutzer sprechen auch von “Geisterbildern”, die das iPhone heimlich aufgenommen haben muss.

Glaubt man den Beschwerdemeldungen, könnte Apple ein schwerwiegendes Datenschutzproblem haben. Davon geht auch der iPhone-Sicherheitsexperte Jonathan Zdziarski aus. Weiterhin gibt er den Rat, sich nicht nackt vor die iPhone-Kamera zu stellen.

Tatsächlich berichteten FaceTime-Nutzer in Apples Diskussionsforum davon, wie ihnen Aufnahmen präsentiert wurden, die sie beispielsweise bei der Arbeit oder beim Autofahren zeigen. In beiden Fällen muss das iPhone die Fotos heimlich aufgenommen haben. In der Foto-Applikation wurden sie dabei nicht gespeichert. Apple selbst hat sich zu den Zwischenfällen bisher nicht geäußert. In folgendem Video hat ein Nutzer den FaceTime-Bug zum Beweis festgehalten:

Laut Heise soll der Fehler offenbar ab iOS 4.3 bestehen. Auch ein Update auf iOS 4.3.1 soll keine Abhilfe verschaffen. Zudem soll der Fehler zu ganz beliebigen Zeitpunkten auftreten.

Dass das iPhone heimlich Daten speichert, sorgte bereits in einem anderen Fall für Besorgnis. Auch damals äußerte sich Jonathan Zdziarski zu einer iOS-Sicherheitslücke. So soll das iPhone heimlich Screenshots anfertigen. Laut des Sicherheits-Experten geschieht dies nur aus einem ästhetischen Grund. Jedesmal, wenn man eine App schließt, wird das Fenster verkleinert und zieht sich zusammen. Für genau diese Ansicht wird ein aktueller Screenshot der App benötigt – egal, ob man gerade eine E-Mail geschrieben oder sensible Bankdaten eingesehen hat. Der Screenshot wird nach Beenden der App zwar wieder gelöscht, sei aber immer noch wiederherstellbar.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: FaceTime, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz