Google - Music Beta für iOS gestartet - als Web-Anwendung

commander@giga

Als Google auf der I/O-Konferenz Anfang des Jahres die Google Music Beta präsentiert hatte, blieben iOS-Anwender (bislang) außen vor. Das hat sich seit gestern geändert, denn nun können Anwender, die in den Genuß einer Beta-Einladung gekommen sind, auch auf Apples Geräten ihre Musik streamen.

Google - Music Beta für iOS gestartet - als Web-Anwendung

Im Gegensatz zu diversen nativen iOS-Apps kann sich Googles Web-App für den eigenen Musik-Dienst wirklich sehen lassen. Sowohl auf dem iPad als auch iPhone sieht die App durchweg gelungen aus. Das dunkle Design mit blauen Akzenten erinnert ein wenig an den von den Honeycomb-Tablets bekannten Tron-Style.

Trotz Web-Anwendung spielt die Musik weiter, wenn man Safari in den Hintergrund schickt und auch die iPod-Steuerung des iPhone kann wie gewohnt benutzt werden. Der Nachteil der Web-Anwendung ist offensichtlich: Alle Songs werden aus dem Netz gestreamed. Für den Offline-Betrieb, etwa wenn man im Ausland unterwegs ist, wäre dies dringend notwendig. Wie TechCrunch herausfinden konnte, arbeitet Google bereits an Verbesserungen für den Dienst.

Was haltet ihr von Streaming-Diensten, die eure Musik in der Cloud für euch bereithalten? Ist das der nächste große Schritt, oder wollt ihr eure Musik lieber selbst verwalten ohne auf eine Internet-Verbindung angewiesen zu sein? Postet eure Meinung in die Comments!

Weitere Themen: Google Music, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Google

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz