Google+: Update für die Android-App, iOS-Nutzer warten weiter

Frank Ritter
17

Man könnte meinen, dass das Google+-Team heimlich androidnews liest. Nachdem ich gestern in einem Halbsatz um ein Update der Google+-App bat, folgte jenes nur wenige Stunden später. Aber auch, wenn das nur ein Zufall war, freuen wir Androidler uns über Bugfixes und Funktionserweiterungen. iOS-Nutzer warten hingegen weiter darauf, dass Apple die Google+-App endlich überprüft und für den Start im App Store genehmigt.

Google+: Update für die Android-App, iOS-Nutzer warten weiter

Das wohl spannendste Feature in Version 1.0.2 der Google+-App ist, dass man genau einstellen kann, aus welchen Circles Posts im Stream angezeigt werden sollen. Anders formuliert: Über Menü -> Manage Views können bestimmte Circles ausgeblendet werden — eine Funktion, die wir uns auch für die Desktop-Variante von Google+ wünschen.

Des weiteren wurden auch die Probleme mit der Swype-Softwaretastatur behoben, die gelegentlich zu nicht löschbaren Leerzeichen führten. Auch der Huddle-Gruppenchat wurde verbessert: Man kann nun einschränken: Wer oder welche Circles zum Huddle einladen dürfen — praktisch für jeden, der mehr als ein paar Google+-Kontakte hat und unter “Huddle-Spam” litt. Auf der anderen Seite können bei Erstellung eines Huddles nun auch mehrere Personen oder ganze Circles hinzugefügt werden. Als weitere Komfortfunktion können Fotos nun direkt als Homescreen-Wallpaper festgelegt werden. Insgesamt hat die App eine Generalüberholung in puncto Performance erhalten.

Download Google+ for Android

google+ qr

Auch die Krad+-App, welche der Google+-App ein dunkles Outfit spendiert, wurde überarbeitet und auf die Basis der aktualisierten Version gebracht. Die neue APK kann aus diesem XDA-Post heraus heruntergeladen werden. Tipp: Wer Krad+ installieren will, sollte vorher die reguläre G+-App deinstallieren.

Und während Villabajo schon feiert, wird in Villariba noch geputzt Android-Nutzer bereits die aktualisierte Version der Plus-App genießen können, warten iOS-Nutzer immer noch auf die initiale Überprüfung der App, seit nunmehr mindestens 12 Tagen. Man könnte Apple Schikane unterstellen, aber das machen wir nicht. Die absurd lange Überprüfungsdauer für die derzeit wohl meisterwartete iOS-App wird sicher rationale Gründe haben.

Weitere Themen: Update, Android, Google

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz