Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

iAd auf dem iPhone deaktivieren - iAdKiller und Jailbreak machen es möglich

Bernd Korz
1

Werbung soll uns eigentlich etwas bringen, sie soll uns auf möglichst interessante Produkte aufmerksam machen. Je besser eine Werbung desto eher merkt man sich dann auch das Produkt und ob man es möchte oder nicht, unterschwellig lässt man sich dadurch auch beeinflussen.

Gerade erst hat Apple sein iAd veröffentlicht und berieselt nun die App-Entwickler auf dem iPhone und iOS 4 gezielte Werbung einblenden. Hierdurch können unglaubliche Verdienste entstehen, so hat nach Medienberichten gerade ein Entwickler an einem einzigen Tag US$ 1.400 verdient mit seinen iAd Einblendungen. Es kann aber auch wirklich nerven, denn viele wissen die Grenze zwischen sanfter Berieselung und massiver Penetration nicht zu erkennen.

Abhilfe schafft ein Tool, welches nur über Cydia erhältlich ist (und sicher keinen Zugang zum App Store finden dürfte ;-) ). Fairerweise sei an dieser Stelle aber gesagt, dass man Entwickler auch damit unterstützt und damit oftmals auch kostenlose und tolle Apps erhalten kann. Wer also Apps kostenlos bekommt sollte die Entwickler hier zumindest tatkräftig unterstützen, wer allerdings eh schon für eine App bezahlt muss dem Entwickler nicht auch noch hierdurch das Geld nachwerfen.

Um iAdKiller installieren zu können muss zunächst ein Jailbreak durchgeführt werden, hierzu kann man unter anderem Spirit verwenden. Ist alles installiert ruft man Cydia auf und klickt dann unten in der Leiste auf Verwalten

um eine neue Quelle hinzuzufügen. Nun klickt man auf Quelle,

danach auf Bearbeiten und nun links auf Hinzufügen.

Als Quelle gibt man nun die Adresse:

(http://apt.macosmovil.com) ein und klickt auf Quelle hinzufügen.

Als nächstes kehrt man zu Cydia zurück und klickt in der Leiste unten auf Suchen und sucht nach dem Begriff “iAdKiller”.

Mittels dem Button Installieren wird nun die Installation durchgeführt. Nach der Installation sollte ein Neustart des iPad durchgeführt werden damit auch wirklich alles 100% funktioniert. Ab sofort werden die iAd Einblendungen dann in iOS 4 ausgeblendet und nerven nicht mehr.

Weitere Themen: Jailbreak für iPhone & iPad, iPhone, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz