iOS 4.1-Bug: Gesichertes iPhone erlaubt Anrufe

Tizian Nemeth
18

Wer sein iPhone vor unberechtigtem Zugriff schützen möchte, sichert es wahrscheinlich durch einen Sicherheitscode. Nun scheint dieser aber nicht so sicher, wie man denken könnte. Ein Bug in iOS 4.1 erlaubt auch dann den Zugriff auf die Kontaktliste und einige andere Funktionen, wenn das Smartphone gesperrt ist.

Der Fehler tritt auf, wenn man die Notruf-Funktion wählt und eine Nummer eingibt, die keine Notrufnummer ist. Wählt man diese Nummer an und drückt sobald der rote Auflege-Button erscheint auf den “Sleep”-Button an der Oberseite des iPhone, erscheint die Kontaktliste.

Bei unserem Versuch ist uns das allerdings mit einem iPhone 3GS nur ein Mal gelungen, da der rote Auflege-Button bei nur kurz erscheint. Bei diesem einen Treffer allerdings, sind wir in die Kontaktliste gelangt und konnten dort beliebige Personen auswählen. Aus der Liste zurück sind wir allerdings nur durch einen “Hard-Reset” gekommen, da das iPhone auf keine weiteren Tasteneingaben reagiert hat. Beim iPhone 4 klappte es auf Anhieb.

Die brasilianische Seite MacMagazin hat den Bug in einem Video festgehalten.

Bug no iOS 4.1 from Salomão Filho on Vimeo.

Weitere Themen: iPhone, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz