iOS 4.2 und iPhone 3G: Ein erster Blick lässt hoffen

Tizian Nemeth
18

iPhone 3G-Besitzer haben derzeit wenig Freude am aktuellen iOS 4 und auch das Update auf Version 4.1 beschleunigte das iPhone 3G kaum. Unter iOS 4.2 allerdings soll es wieder deutlich flüssiger laufen, das zumindest wollen Tester der Gold Master-Version festgestellt haben.

Zwar fehlt dem iPhone 3G der schnelle Prozessor des iPhone 4 und beim Arbeitsspeicher muss das Gerät mit rund einem Viertel auskommen. Aber zumindest das Scrollen, Tippen und Zoomen läuft unter iOS 4.2 weider deutlich flüssiger, wie das Video beweist.

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Apple das nächste iOS-Update diese Woche veröffentlicht. Bevor Anwender allerdings Upgraden, sollten sie sich unsere Anleitung zum Downgrade ansehen. Dort erklären wir, wie man die SHSH Blob-Infos sichert, um sie bei einem Downgrade wieder verwenden zu können.

Weitere Themen: iPhone 3G, 3g, iPhone, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz