iOS 4.3.1 ist erschienen

Katia Giese
46

Schon einige Zeit früher als erwartet hat Apple mit der Version 4.3.1 ein Update für iOS veröffentlicht. Seit wenigen Stunden können Nutzer von iPhone, iPad und iPod touch die verbesserte Firmware auf ihr Gerät laden. Sichtbare Veränderungen gibt es jedoch kaum – es handelt sich bei der Aktualisierung vorwiegend um die Behebung von Fehlern, die sich in iOS 4.3 seit seinem Start bemerkbar machten.

Auf der Liste der Bugfixes listet Apple unter anderem Verbindungsfehler mit Netzwerken, Darstellungsprobleme bei der Verwendung digitaler AV-Adapter, Fehler bei Mobilfunkverbindungen sowie Grafikprobleme beim iPod touch (4. Generation). Ob das Update auch eine verbesserte Batterielaufzeit mit sich bringt, wie Spekulationen nahe legten, kann bisher nicht bestätigt werden. Wie gewohnt kann das Update per Verbindung des iOS-Geräts mit iTunes heruntergeladen und installiert werden.

Hat dir "iOS 4.3.1 ist erschienen " von Katia Giese gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Apple iOS, APFS: Das neue Dateisystem deines iPhones und Macs, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple