iOS 4.3.4 Tethered Jailbreak

Kilian Ulbrich
2

Vor dem Wochenende veröfentlichte Apple iOS 4.3.4, um eine kritische Sicherheitslücke im PDF-Viewer zu schließen. Diese wurde zuvor von JailbreakMe.com für einen Jailbreak genutzt. Aber wieder einmal hat es nur wenige Tage gedauert, bis das neue iOS per Jailbreak geknackt wurde. Bisher handelt es sich um einen Tethered Jailbreak, sodass das iOS-Gerät bei jedem (Neu-)Start mit einem PC oder Mac verbunden sein muss. Außerdem funktioniert der Jailbreak bislang nicht mit dem iPad 2.

iOS 4.3.4 Tethered Jailbreak

Wer iOS 4.3.4 schon jetzt nutzen will und nicht auf einen Untethered Jailbreak warten möchte, kann der ausführlichen Anleitung zum Jailbreak auf redmondpie.com folgen.

Wenn das iPhone später mit ultrasn0w vom SIM-Lock befreit werden soll, darf das iOS-Update nicht über iTunes installiert werden, da dabei auch die Baseband-Daten aktualisiert werden und der Unlock anschließend deutlich schwieriger wird. Wird iOS 4.3.4 mit der modifizierten Version des PwnageTools installiert, bleiben die Baseband-Daten erhalten.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz