iOS 4.3 nicht mehr fern und iOS 4.2.6 für CDMA-iPhone verfügbar

Flavio Trillo

Wenige Tage vor dem Verkaufsstart des iPhone beim US-Anbieter Verizon hat Apple eine Aktualisierung für die iOS-Version des CDMA-Smartphone bereit gestellt. iOS 4.2.6 scheint sich an all jene zu richten, die ein Test-Gerät aus Cupertino erhalten haben und beinhaltet diverse speziell für Verizon implementierte Funktionen.

Mit dieser vermutlich letzten iOS-Aktualisierung vor dem 10. Februar (Stichtag für das CDMA-iPhone) erhalten Journalisten und Blogger die Gelegenheit, die letzten Tests durchzuführen und ein vermutlich bereits in den Startlöchern wartendes iOS 4.3 vorzubereiten. Eine der Neuerungen, die uns, die wir keine Verizon-Kunden sind, besonders interessieren dürfte, ist der persönliche W-Lan-Hotspot.

Zusätzliche Multitouch-Gesten, die in Beta-Versionen des iOS 4.3 bereits unterstützt wurden, seien Apple zufolge nicht für den Endverbraucher geplant und lediglich als Vorschau gedacht.


Zusätzliche Kaufempfehlung:
Der Huawei E5* lässt sich als mobiler WLAN-Hotspot einsetzen. WLAN-fähige Geräte können so auch unterwegs über das Handy-Netz mit dem Internet verbunden werden.

Hat dir " iOS 4.3 nicht mehr fern und iOS 4.2.6 für CDMA-iPhone verfügbar" von Flavio Trillo gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: iPhone, Apple iOS, APFS: Das neue Dateisystem deines iPhones und Macs, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple