iOS 5.1 Beta: Hinweis auf Quad-Core-Chip entdeckt

Holger Eilhard
5

Neben den diversen Gerüchten, die derzeit aus Asien herüber schwappen, gibt es nun mal wieder Hinweise auf zukünftige iPad- und iPhone-Hardware in der zweiten Beta von iOS 5.1. In der Software wurden nun eine Zeichenkette entdeckt, die auf einen Quad-Core-Prozessor deutet.

Veröffentlicht wurde der Hinweis, welcher sich im Prozessor-Management von iOS befindet, von 9to5Mac. Die Zeichenkette “/cores/core.3″, welche in iOS 5.1 Beta 2 gefunden wurde, deutet demnach auf eine Quad-Core-CPU hin. Bei früheren iOS-Versionen lautete es entweder “/cores/core.0″ für Single-Core-Geräte mit A4-Prozessor oder “/cores/core.1″ für Dual-Core-Geräte mit Apples A5, wie etwa iPhone 4S oder iPad 2.


(Bild: 9to5Mac)

Das Gerücht, dass es sich bei Apples A6 um einen Quad-Core-Prozessor handeln soll, macht schon seit einiger Zeit die Runde. Fraglich ist aber, ob der neue Chip rechtzeitig zur Vorstellung des nächsten iPad serienreif sein wird. Das erste Quad-Core-Tablet mit NVIDIAs Tegra 3 gibt es seit kurzem von Asus, in Form des Eee Pad Transformer Prime.

Neben dem Fund im iOS-Quellcode will DigiTimes mal wieder erfahren haben, dass es in diesem Jahr gleich zwei neue iPads geben soll. Wer der Meldung glauben schenkt: Im März soll das iPad 3 mit QXGA-Display (1.536 x 2.048 Pixel) und längerer Akkulaufzeit erscheinen. Gleichzeitig soll der Preis des iPad 2 auf 399 US-Dollar gesenkt werden. Im Oktober 2012 soll dann ein iPad 4 mit 9,7-Zoll-Display erscheinen, welches größere Hard- und Software-Upgrades bieten soll.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });