iOS 5.1: Erste Beta für Entwickler

Florian Matthey
2

Apple hat eine erste Beta-Version des iOS 5.1 für registrierte Entwickler veröffentlicht. Doch auch wenn der Versionsschritt in der ersten Nachkommastelle ein größeres Update andeutet, sind bisher noch keine wichtigen Veränderungen durch das Update bekannt.

Apple selbst verweist nur auf das iOS-Entwicklerkit in der Version 5.1 sowie die Beta-Version von Xcode 4.3, mit der sich iOS-5.1-Apps entwickeln lassen. Was sich durch das iOS 5.1 im Einzelnen ändert, verrät das Unternehmen hingegen nicht.

Boy Genius Report veröffentlicht lediglich eine von Apple stammende Liste der bekannten Bugs sowie kleinerer Fehlerbehebungen, von denen sich aber keine auf das vielbeklagte Problem der seit dem iOS-5-Update verkürzten Batterielaufzeit bezieht. Dieses Problem hatte Apple bei vielen Benutzern auch mit dem Update 5.0.1 nicht beheben können.

9 to 5 Mac berichtet immerhin von der Änderung in einer Programmierschnittstelle, die die Spracheingabe von Text über Siri Dictation verbessen soll. Genaueres ist aber auch dazu nicht bekannt. Dass die Einstellungsdateien des Betriebssystem auf ein “iPad2,4″ Bezug nehmen, ist derweil für Benutzer hierzulande wahrscheinlich weniger spannend – dabei könnte es sich einfach um ein Modell für Sprint, den jüngsten Apple-Mobilfunkpartner in den USA, handeln.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz